Anspruchsvoller Job schützt Gedächtnis im Alter

Die Art unserer Arbeit hat mehr Auswirkungen auf die Gesundheit unseres Gehirns als die Ausbildung. Dies besagt eine neue Analyse.

Thinkstock

Deutsche Forscher fanden anhand einer Untersuchung mit über 1000 Menschen heraus, dass ein Job mit einer Reihe anspruchsvoller Aufgaben im Alter vor dem Nachlassen des Gedächtnisses und der kognitiven Fähigkeiten schützt.

Konkret: Arbeitnehmer, die mehr sprechen, Strategien entwickeln, und Konflikte lösen müssen, bleiben geistig länger fit.
Besonders Führungsaufgaben und verbale Aufgabenstellungen scheinen mit einem langsameren Abbau der geistigen Fähigkeiten in Zusammenhang zu stehen.

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG