Die Penisgrösse ist DOCH wichtig

Ob ein Mann einen grossen oder kleinen Penis hat, ist für Frauen doch nicht so unerheblich, wie lange angenommen wurde. Zu diesem Schluss kommt eine australische Studie. Sie entlarvt den Mythos, dass Grösse keine Rolle spiele.

Thinkstock

Den Ergebnissen zufolge ist die Form des Oberkörpers der wichtigste Faktor, wenn es um die Anziehungskraft des Männlichen Körpers auf Frauen geht. Nichtsdestotrotz hat die Penisgrösse laut den Forschern gleich viel Einfluss auf die Attraktivität wie die Körpergrösse.

Kleine Männer mit einem grossen Penis werden von Frauen deshalb als genauso attraktiv wahrgenommen wie grosse Männer mit einem kleinen Gemächt.

Um den Einfluss der Penislänge auf die Attraktivität des Mannes zweifelsfrei zu ermitteln, nutzten die australischen Wissenschaftler (ein Team von drei Universitäten) eine moderne Technologie, die sogenannte «Computer-Generated Imagery» (CGI). Konkret erstellten die Forscher mittels CGI insgesamt 343 Modelle nackter Männerkörper, von denen jeweils 53 in Form lebensgrosser Projektionen den weiblichen Probanden  gezeigt wurden. Die Frauen bewerteten jeden projizierten Männerkörper hinsichtlich seiner Attraktivität auf einer Skala von eins bis sieben.

Im Rahmen der Auswertung wurde die Grösse des Geschlechtsorgans mit der Form des Oberkörpers sowie der Körpergrösse verglichen und die Ergebnisse miteinander in Beziehung gesetzt. Das Ergebnis: Die gut ausgestatteten Männer schnitten deutlich besser ab – ganz besonders, wenn sie obendrein auch noch gross und muskulös waren. (pte)

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG