Feriengenuss trotz Rheuma

Die schönsten Tage im Jahr unbeschwert geniessen

Fotolia

 

Unbekannte Orte entdecken, wärmere Temperaturen spüren, fremden Menschen begegnen: Packen Sie Ihre Koffer und gönnen Sie sich einen Tapetenwechsel! Die Angebote der Rheumaliga Schweiz und ihrer Mitgliederorganisationen versprechen Ferien mit viel Erholung und bewusster Bewegung in reizvoller Umgebung.

Wie wäre es beispielsweise mit Morgengymnastik auf hoher See? Vielleicht sagt Ihnen eine leichte Wanderung im Hinterland der Riviera dei Fiori mehr zu? Oder Sie hätten Lust, mit dem Velo Mallorca zu erkunden? Doch warum in die Ferne schweifen? Die «Ferienzeit 2017» enthält auch Angebote in der Schweiz, die speziell auf Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung zugeschnitten sind. Kurzum: Lassen Sie sich von der «Ferienzeit 2017» inspirieren!

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Freuen Sie sich auf Ihren Urlaub! Und denken Sie daran: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete – das wusste schon Marco Polo. Die Checkliste der Rheumaliga hilft reisefreudigen Rheumabetroffenen an alles zu denken, was zur gründlichen Ferienvorbereitung nötig sein kann. 

Reisebüro/Hotel

  • Verfügbarkeit von Zimmern für Personen mit eingeschränkter Mobilität 
  • Möglichkeit, vor Ort einen Rollstuhl zu mieten (bei Bedarf) 
  • Barrierefreiheit vor Ort (öffentlicher Verkehr, Taxis, Sehenswürdigkeiten) 
  • Medizinische Versorgung vor Ort (Nähe Spital oder Arztpraxis) 
  • In welcher Sprache sollten wichtige medizinische Dokumente mitgeführt werden (Englisch oder Landessprache)?

Arzt/Rheumatologe

  • Bescheinigung über Ihren Gesundheitszustand bzw. Ihre aktuelle Reisefähigkeit. Kann allenfalls für die Kommunikation mit der Versicherung sinnvoll sein. 
  • Bezug der «health card rheumatology» (Fragen Sie Ihren Arzt!) 
  • Notwendige und empfohlene Impfungen für die Reise 
  • Bescheinigung, dass Sie die mitgeführten Medikamente dringend brauchen; nötig für Flugreisen mit Biologika und/oder starken Schmerzmitteln (Opiate) 
  • Medikamenteneinnahme bei Zeitverschiebung 
  • Behandlung bzw. Vorgehen im Falle eines Schubes (evtl. schriftlich festhalten und übersetzen, damit Sie das Dokument einem Arzt im Reiseland vorlegen können) 
  • Medizinische Kontakte am Ferienort 
  • Erreichbarkeit Ihres Arztes im Notfall

 

Die Rheumaliga Schweiz sendet Ihnen gerne den aktuellen Ferienkatalog.

Bestellungen und Infor­ma­tionen zu den Angeboten: Tel. 044 487 40 00 info@rheumaliga.ch

Mehr Information unter: www.rheumaliga.ch 

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG