Stress im Job erhöht Diabetes-Risiko stark

Thinkstock

Menschen, die während der Arbeit permanent gestresst sind, erhöhen ihr Risiko deutlich, an Diabetes Typ 2 (Diabetes mellitus bzw. Altersdiabetes) zu erkranken. Das haben deutsche Forscher herausgefunden. Schon länger bekannt war, dass wer aufgrund einer (zu) hohen Arbeitsbelastung im Job permanent angespannt ist, eine systemische Entzündungsreaktion im Körper sowie ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen riskiert. Nun konnte erstmals bewiesen werden, dass eine hohe Arbeitsbelastung auch die Entwicklung von Tpy-2-Diabetes beeinflusst.

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG