Vitamine: Lebenselixier für Körper und Geist

Knackiges Gemüse, saftiges Obst, frischer Fisch – überall stecken lebensnotwendige Vitamine drin. Doch erst durch eine vielseitige Ernährung können wir alle Bedürfnisse abdecken.

Thinkstock

Vitamine sind wesentliche Bausteine des Lebens, denn sie unterstützen verschiedene Prozesse in unserem Stoffwechsel. Für uns ist es lebenswichtig, sie in ausreichender Menge über die Nahrung aufzunehmen. Aufgepasst: Hitze, Licht oder Sauerstoff können die sensiblen Vitalstoffe zerstören. Es ist daher sinnvoll, frische Zutaten schonend zuzubereiten.
Es wird übrigens zwischen wasser- und fettlöslichen Verbindungen unterschieden. Die wasserlöslichen Vitamine B und C werden im Körper kaum gespeichert – eine versehentliche Aufnahme hoher Mengen ist in der Regel nicht so dramatisch. Dahingegen können sich die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K mehr oder weniger gut in unserem Fettgewebe ansammeln – in Mangelzeiten kann der Körper dann auf diese Depots zurückgreifen.
Manchmal kann es durchaus sinnvoll sein, unsere Vitaminbilanz mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln gezielt aufzupeppen. Zum Beispiel bei Krankheit, einseitiger Ernährung oder erhöhtem Vitaminbedarf in der Schwangerschaft.

Opens external link in new windowWeiter zum Artikel

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG