Altherren-Fussball 
ist gefährlich!

Thinkstock

Sport hält fit und gesund – das ist unbestritten. Aber wer sich bewegt, hat bei einigen Sportarten auch ein deutlich höheres Verletzungsrisiko als Bewegungsmuffel. Dies trifft im Besonderen für Altherren-Fussballer zu: Sie tragen im Vergleich zur bewegungsfaulen gleichaltrigen Bevölkerung ein erheblich höheres Verletzungsrisiko. Konkret verletzten sich die Spieler etwa so häufig wie Profis. Das Problem: Da die ergrauten Amateure nur relativ selten trainieren, lassen sich Verletzungsrisiken auch mithilfe vorbeugender Übungen während des Trainings nicht so leicht verringern.     

Medienpartner

Grosspeterstrasse 23
CH-4002 Basel
Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: info@mt-public.ch

© Copyright 2015 - Swissprofessional Media AG